Schlagwort-Archive: kanarensegeln

Captain Cook

Ausschau halten in Captain Cook Pose wurde von unserem englischen Mitsegler von den ansonsten deutschen Seglern sehr gerne übernommen. Die internationale Crew pflegte ein spitzenmäßiges Bordklima untereinander. Die leichten Winde haben wir zum Kreuzen nach Santa Cruz genutzt wobei wir die Magie des Segelns bei Nacht genossen. Beim gemeinsamen Kochen an Bord erlebten wir ebenso leckere Highlights wie bei dem ein oder anderen Restaurantbesuch.
Weiterlesen

Segeln mit Walen und fliegenden Delfinen

Eine eindrucksvolle Woche Kanaren-Segeln geht heute zu Ende. Eine tolle Crew mit zum Teil sehr erfahrenen SeglerInnen hat Teneriffa und La Gomera von Wasser und zu Land entdeckt und genossen! Bei moderaten Winden war das Segelerlebnis großartig und als faszinierende Zugabe sind wir mehrere Male von den Riesen der Meere, verschiedenen Walen Gruppen und hunderten Delfinen begrüßt und begleitet worden!
Weiterlesen

Dem Teufel das linke Ohr absegeln…

Das war das Motto der letzten Wochen😁 Megawetter bei Sommer, Sonne und viel, viel Wind.
Bei 30 grad vorm Wind zu schwitzen oder bei Hart am Wind die Dusche von vorne zu bekommen, das Duschen lohnte sich teilweise morgens nicht wirklich😂
Tolle Crews gemixt mit Anfänger_innen und Könner_innen,die durch die Erfahrung und Besonnenheit des Skippers Andreas ihre Skills ( so nennt man das ja wohl heute😆) erweitern konnten. Training auf See oder blockierte Ruderanlage im Hafen🙈 alles hervorragend bewältigt( nur mit Gas und Radeffekt durch die Boxengassen…. da muss man erst mal Ruhe bewahren…)
Wieder mal sind wir auch kulinarisch total verwöhnt worden und auch der Apfelkuchen bei Windstärke 6 , kein Problem für Andreas, nebst Schlagsahne natürlich🍰
Nur für die Regenbögen war er nicht zuständig, die haben die Delphine und Wale nur für unsere Katharina mitgebracht😘 wir haben es ihr sehr gegönnt und uns mit ihr gefreut und meine Liebe: Deinen Fender haben wir auch wieder gefunden🤣🤣🤣
Weiterlesen

Crew-Fazit – Sommersegeln im Winter

Als Anfängerin durfte ich „ran“, konnte Fragen stellen und durfte auch mal was falsch machen. Die Arbeit auf dem Vordeck trotz Welle, eine unterstützende und bestens aufgelegte Skipperin, die nicht nur klar und präzise anleitete sondern auch das beste Rindergulasch kochte und das Feeling auf der Santa Maria waren super. Und natürlich die Crew und Conny am Mast 😉
Christa

Die letzten Meilen auf der Santa Maria. Ein wenig traurig bin ich. Eine Woche in der kanarischen Inselwelt geht zu Ende. Vielfältige Eindrücke, seglerisch inspirierend, professionell geleitet und angeleitet, aber über aller Professionalität geprägt von einer ehrlichen Herzlichkeit. Was für ein Erlebnis! Danke Skipperin, Danke Co, Danke Eigner und Danke liebe Crew-Kolleginnen und Kollegen.
Kai

Schade, das der Toern sich schon dem Ende zuneigt. Mehr Spaß kann ein Segeltörn nicht machen. Vielen Dank an die tolle Skipperin . den lustigen CoSkipper und die prima Crew. Ich freue mich schon auf den nächsten Törn im kommenden Jahr auf der Santa Maria!
Connie

Ich durfte nochmal raus aufs Wasser vor dem Winter – zum Segeln. Erwartung war: Atlantik kennen lernen, mehr Wind und größere Wellen kennen lernen, seglerisch was dazu lernen, in einer Mannschaft segeln und Spaß dabei haben. Hat sich Alles erfüllt.
Der Winter darf nun kommen.
Thomas

Traumhaftes Wetter, traumhafte Aussichten. Sachen die wir in Deutschland zu der Jahreszeit nicht in T-shirt und Kurzer Hose genießen können. Ich freue mich eine Tolle Crew an Board begrüssen zu dürfen. Hat viel Spass gemacht. Danke an alle
Co-Jonny

Weiterlesen