Santa Maria in Afrika…

Nach einer ziemlich schnellen Überfahrt von Madeira nach Rabat in Marokko haben wir nach 70 Stunden den afrikanischen Kontinent erreicht.

Nördliche Winde um die 30 Knoten verhalfen uns zu Geschwindigkeiten um die 8 Knoten über Grund.
Die gute Stimmung an Bord sowie erstklassige Steuerleistung der Mitsegler, auch in dunkler wellenreicher Nacht, machten die Reise zu einem phantastischen Erlebnis.
Aktuelle Position:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.